Die wichtigsten Fragen zur Ausschreibung

Home / Blog / Die wichtigsten Fragen zur Ausschreibung

Warum mitmachen? Kommunikationsmanagement ist vielfältig – und ein wichtiger Werttreiber für in der Wirtschaft. Die PR Report Awards machen das seit 16 Jahren deutlich. Die Auszeichnung würdigt erfolgreiche Menschen und ihre Projekte aus dem deutschsprachigen Raum.

Was ist neu? Wie in jedem Jahr wurden die Kategorien behutsam überarbeitet. Neu ist zum Beispiel die „Spezialkompetenz“-Kategorie „Smart und Big Data“. Für den Gold Award „Kommunikationsberatung des Jahres“ können sich Agenturen erstmals nicht selbst bewerben; hier sammelt die Jury Vorschläge aus der Fachöffentlichkeit – ebenso wie für den „Kommunikator des Jahres“.

Wie finde ich die richtige Kategorie? Definitionen zu den Kategorien gibt es auf der Website. Falls Sie sich für Gewinner und Nominierte aus den Vorjahren interessieren, finden Sie diese unter dem Punkt „Archiv“.

Was benötige ich für die Einreichung? Die Website und der Folder enthalten übersichtliche Informationen zu den Angaben, die Sie benötigen. Im Tool können Sie sich unverbindlich registrieren und ihre Einreichung bis zum „Absenden“ bearbeiten.

Habe ich als Mittelständler, Behörde oder kleine Agentur überhaupt Chancen gegen große Agenturen, die viele Projekte in vielen Kategorien einreichen? Ein Projekt kann nur noch in maximal drei Kategorien an den Start gehen. Gute Einreichungen haben immer gute Chancen in ihrem jeweiligen Konkurrenzumfeld.